Airoh

Wie wäscht man die herausnehmbaren Innenteile?

Nachdem all das über das Äußere geredet wurde, widmen wir uns dem Inneren des Helms. Tatsächlich ist das Futter, das Kontakt mit dem Kopf hat, vollkommen herausnehmbar und waschbar, sogar in der Waschmaschine. Dies sollte bei 30 °C oder weniger geschehen, um die an den Stoff genähten Plastikteile nicht zu beschädigen. Wie geht es danach weiter?

Zuerst entfernt man vorsichtig das Seitenfutter und Wangenpolster der Innenschale. Sieh im Zweifelsfall in der Bedienungsanleitung oder auf airoh.com nach. An diesem Punkt haben wir die Wahl: Handwäsche oder Waschmaschine! Im ersten Fall reicht ein mit einer Lösung aus Wasser und Bikarbonat (Universalreiniger!) befeuchtetes Mikrofasertuch mit dem man mehrere Male über die entfernten Teile wischt um sie gründlich zu reinigen.

Man kann auch für eine noch erfolgreichere Reinigung die inneren Teile des Helms in den Bereichen abwischen, die vorher von den Polstern verdeckt waren. Wichtig ist, dass die Polystyrolteile nicht in Kontakt mit Wasser kommen, da das Material zwar wasserdicht ist, aber atmungsaktiv und daher von Wasserdampf durchdrungen werden kann. Falls die Teile hingegen in der Waschmaschine gewaschen werden, sollten aggressive Mittel vermieden werden, sondern nur Waschmittel für Feinwäsche verwendet werden und das bei Temperaturen bis max. 30 °C. Sobald die Innenteile gründlich gewaschen wurden, sollte man sie mit entsprechender Sorgfalt trocknen lassen, also… wie geht’s weiter?

Zuerst werden wir euch sagen, was man nicht machen sollte! Direkte Wärmequellen sollten vermieden werden, also keine Heizungen, Herde, Föhne, usw.… Die Innenteile sollten an gut belüfteten und trockenen Orten ausgebreitet werden und dort bleiben, bis sie vollkommen trocken sind.

Man sollte wirklich Acht geben in dieser heiklen Phase, die oft unterbewertet wird… Auch wenn alles perfekt gewaschen wurde, aber die verschiedenen Teile nicht korrekt trocknen konnten, besteht das Risiko, eine ideale Umgebung für Schimmelbildung und die Entwicklung schlechter Gerüche zu schaffen.

Faq