Airoh

Wie reinigt man die äußere Oberfläche des Helms?

Auch die Außenschale unseres Helms verdient es, gereinigt zu werden, und zwar nicht nur, um auf der Straße gut auszusehen, sondern auch weil sich so die Unversehrtheit überprüfen lässt. Daher sollte man das Visier abmontieren und gut reinigen, bevor man sich in den Sattel setzt! Man geht also genau wie beim Visier vor, das heißt man benutzt ein feuchtes und sauberes Mikrofasertuch, lauwarmes Wasser und ein bisschen neutrale Seife.

Sollte die Außenseite des Helms ziemlich schmutzig sein, ist es besser, nicht auf besonders energische Weise zu rubbeln…  Vielmehr sollte man eher einmal mehr wischen und dem Schmutz so ermöglichen, etwas weicher zu werden, um ihn dann leichter entfernen zu können. Was man unbedingt vermeiden sollte, sind all jene generischen Reinigungsmittel, die man vielleicht im Haus hat, aber nicht spezifisch unseren Helm gedacht sind. Es besteht das Risiko, dass sie Lösungsmittel oder andere aggressive Inhaltsstoffe enthalten, die mit der Lackierung und/oder den Verzierungen reagieren.

Faq